Kurse

Palliative Versorgung zu Hause

Herbstkurs - 6 Abende, montags von 17 bis 19 Uhr im Gemeinschaftsraum der Deizisauer Seniorenwohnanlage, Im Kelterhof 1-3 in 73779 Deizisau

Folgende Montage: 15.10., 22.10., 05.11., 12.11.,19.11. und 26.11.2018

Kursinhalte:
  • Der Mensch und seine Krankheit (15.10.2018),
  • Einführung in die Thematik Palliativ Care und die Hospizbewegung (22.10.2018),
  • Schmerzdimension, Schmerztherapie und Pflegemaßnahmen am Lebensende (5.11.2018),
  • Palliative Versorgung von dementiell erkrankten Menschen (12.11.2018),
  • Eintritt des Todes und Trauer (19.11.2018),
  • Möglichkeiten und Hilfen, ethische Fragen, Patientenverfügung (26.11.2018).

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Kurskosten fallen keine an. Ein detailliertes Faltblatt kann über die Hospizgruppe (Handy: 0174 – 3000 397, Frau Schmid) angefordert werden, aus dem alle Informationen entnommen werden können.

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können. Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind. Die Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz Baden-Württemberg hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein Kursprogramm entwickelt, um Möglichkeiten und Ideen der palliativen Versorgung in der breiten Bevölkerung bekannt zu machen.

Die Hospizgruppe Deizisau und Altbach mit Johanniterstift Plochingen bietet in Zusammenarbeit mit der Krankenpflegestation Altbach-Deizisau ein spezielles Angebot für pflegende Angehörige an. Mit diesem Palliativ-Pflegekurs möchten wir einen Beitrag dazu leisten, Menschen Mut zu machen, ihre Angehörigen im Sterben zu Hause zu begleiten. An sechs Abenden informieren wir Sie in Theorie und Praxis.

Der Kurs wird freundlichst unterstützt durch die Hospizgruppe Plochingen, der Sozialstation Plochingen, des Ambulanten Hospizdienstes Reichenbach-Hochdorf-Lichtenwald e.V., der Reichenbacher Diakoniestation Untere Fils und der AOK-Bezirksdirektion Neckar-Fils.

Kursleitung:

Sigrid Pils, Heide Fricke, Klaus Hillius, Iris Breymayer